Durchblick im Datendschungel
Besucher und Zugriffe analysieren und nutzen

Webstatistiken

Analysieren Sie den Traffic auf Ihrer Website: Webanalyse mit forty-four hilft Ihnen zu verstehen, wer wann und von wo auf Ihre Seiten kommt und was Sie besser machen können.

Datenbasiert Entscheidungen treffen

Wir bringen Zahlen zum Sprechen

„Ich glaube keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe“, soll Winston Churchill gesagt haben. Deshalb verlassen wir von forty-four uns nicht auf einzelne Quellen, denn gerade die Webstatistiken der großen Provider sind oft unzuverlässig. Mit verschiedenen Tools wie

  • Google Analytics
  • eTracker
  • Webtrekk
  • Piwik

bewerten wir die Web-Performance Ihres Unternehmens mit aussagekräftigen Zahlen. Wir werten den Erfolg von Newslettern aus, prüfen, ob AdWords-Kampagnen die gewünschten Ergebnisse liefern, und messen, wie viele Nutzer durch Content-Marketing zum Kunden wurden. Eine der großen Stärken von Online-Werbung: Conversion-Tracking und das Erfassen von Website-Zielen dienen als direkte Performance-Messung.

Verstehen lernen mit Google Analytics

Reportings sind schnell erstellt, aber erst die Analyse der Statistiken bringt Ihnen verwertbare Ergebnisse. Sie erkennen, woher Ihre Besucher den Weg auf die Seite gefunden haben, weshalb sie an welcher Stelle abspringen und wie lange sie auf Ihren Seiten bleiben.

An welchem Wochentag stößt Ihr Angebot auf besonders hohes Interesse? Lohnt es sich, mehrsprachige Inhalte anzubieten? Die Fragen sind so unterschiedlich wie die Unternehmen, die wir betreuen. Sehr aussagekräftig für Ihren Webauftritt sind die Daten Ihres Google Analytics-Kontos. Gerne schauen wir uns diese genauer an und werten sie nach Ihren Kriterien aus.

Eine weitere, fantastische Möglichkeit, zusätzliche Daten über das Nutzerverhalten auf Ihrer Website zu gewinnen, ist der Google Tag Manager. Erfahren Sie mehr in unserem Blog.